BSV

Bramfelder SV 1. Senioren
Die Berichte über unsere Spiele




18.10.20 | 1. Spieltag:     BSV : Vikt.Harburg/HSC 2.Sen. SG    7 : 1  


Unser erstes Punktspiel nach gefühlten 12 Monaten. Diese fehlende Spielpraxis merkte man beiden Mannschaften auch an. Beim BSV hauptsächlich in der Passgenauigkeit im letzten Drittel. Aber man sollte wirklich nicht meckern nach einem 7:1 Sieg. Vor dem Spiel wurde versucht die "Corona Vorgaben" zu erfüllen, was gut gelang. Ein Dankeschön geht an die Eingangskontrolle Kalli und Peter. Nun zum Spiel: Der Gast aus Harburg überließ von Beginn an das Mittelfeld dem BSV. Leider konnten wir in der ersten Halbzeit damit nichts anfangen, weil vor dem gegnerischen Tor die Anspiele meistens viel zu ungenau waren und der schnelle Abschluss nicht versucht wurde. Dadurch wurden die Chancen wieder und wieder unnötig vertan. Nach dem Führungstor von Norbert, er schlenzte in gewohnter Weise den Ball flach und scharf in die Torecke, war die Hoffnung groß, dass mehr Sicherheit ins Bramfelder Spiel käme. Dem war leider nicht so. Die Abspielfehler häuften sich weiter. Harburg, nur auf Konter aus, nutzte diese BSV-Schwäche und erzielte den 1:1 Ausgleich. Herbert zwang durch sein energisches Pressing den Gast zum Ballverlust, bediente Andreas und dieser netzte zur 2:1 Pausenführung ein. In der Kabine beim Pausentee großes Gelaber! Vermutlich war so richtig niemand mit seiner eigenen Leistung zu frieden. Es sollte ab so fort alles besser gemacht werden. Wichtig war kurz nach der Pause das 3:1. Es lief zwar immer noch nicht alles rund, aber Harburg brach nun in sich zusammen. Die Folge, weitere Tore fielen. Am Ende stand die Anzeige auf 7:1. Die heutigen Torschützen waren, Andreas mit vier, Norbert mit zwei und Harry mit einem Treffer. Fazit: Nach so einer langen Spielpause war die 2. Halbzeit schon okay. Fehlerfrei war niemand und alle haben noch Luft nach oben. Wir werden Mittwoch bereits daran arbeiten.
Eine Sache noch. Es ist einigen vielleicht entgangen, dass Fussball ein Mannschaftssport ist, nur die Mannschaft im Vordergrund steht und ganz persönliche Belange zurückstecken müssen. Wer das nicht verstanden hat, hat die falsche Sportart gewählt.



Kader

Der heutige Kader: Tor: Charly, Abwehr: Herbert, Norbert, Dieter, Mittelfeld und Angriff: Harry, Robin, Andreas
Ergänzung mit Einsatz: Artur, Werner, Kuddel

Coach: Berni und Heino






06.09.20 | in Freundschaft:     BSV-weiß : BSV-schwarz    6(?) : 2  


Das erste Spiel (8:8) nach der Corona Pandemie mit ein wenig Wettkampfcharakter. Eigentlich sollten die beiden Mannschaften ausgewogen, läuferisch ebenbürtig und spielerisch in etwa gleich "stark" sein, eigentlich. Am Ende aber war es doch recht deutlich. Das genaue Ergebnis konnte nicht mehr ermittelt werden. Wir warten auf Rückmeldung aus dem Kölner Keller. Der Unterschied: Weiß war organisiert, schwarz leider nicht. Jeder konnte sich austoben, so gut er konnte. Obwohl in der Corona-Pandemie sehr häufig Torschusstraining angesagt war, müssen wir weiter an unserer Zielgenauigkeit hart arbeiten. Ein bisschen Zeit haben wir ja noch. Natürlich war das Testspiel aufschlussreich. Wie sagte Jogi Löw nach dem Schweiz-Spiel: "Erkenntnis steht vor Resultat". Nach dem Spiel war unklar, ob das anschließende Grillfest unter Beachtung der Hygienevorgaben noch harmonisch ablaufen könnte. Die Sorge war aber unberechtigt. Zwar wurde jede erdenkliche Szene heftig diskutiert, aber es blieb alles im fairen Rahmen. Am Ende hatte der "Einteiler" der beiden Mannschaften wieder mal die Alleinschuld, wie immer. Der Spaß hatte im Vordergrund gestanden und so sollte es ja auch sein. Auch das Grillfest war wieder mal super. "Warum machen wir das nicht öfter?" hörte man einige fragen. Eifrige Helfer hatten alles gut vorbereitet und hergerichtet. Bier, Prosecco, Fleisch, Wurst, Salate, etc. war genügend vorhanden. Und der Grillweltmeister Andreas hatte alles fest im Griff. Vielen Dank. Besonders an Joachim, der ja nach der Grillfest noch viel zum Abwaschen hatte. Das Wetter hatte bis auf ca. 40 Minuten mit dem Wolkenbruch auch ein Einsehen und war okay. Eine Frage konnte bis heute nicht geklärt werden. War der Rum mit 73 % nun für die Hände zur Desinfektion oder nicht? Es sollen ja einige den sogar getrunken haben, munkelt man.



Kader

Der heutige Kader von BSV-weiß: Tor = Günter | Abwehr = Horst, Horst, Norbert | Mittelfeld und Angriff = Werner, Harry, Joachim, Andreas
Der heutige Kader von BSV-schwarz: Tor = Rüdiger | Abwehr = Holger, Dieter, Herbert | Mittelfeld/Angriff = Kuddi, Artur, Robin, Torsten

Standby: Peter, ohne Einsatz
Coach: Heino, Charly
Masseur: Herbert